Make Europe Great Again! – Batschkapp Frankfurt, 26.06.2016

Make Europe Great Again! – unter dem Motto traten die drei Industrial-Metal Bands am 26.06.2016 in der „neuen“ Batschkapp in Frankfurt auf. Neu, weil ich bisher nur in der alten Batschkapp war, die leider abgerissen wurde – aber das nur am Rande. Der Beginn des kleinen Festivals wurde wegen der EM etwas nach hinten geschoben, was aber nicht schlimm war. An der Halle angekommen, besorgte ich mir erstmal meinen Fotopass und schaute, wo ich mir den Aufkleber ankleben könnte. Aber da war nix mit Aufkleber – es wurden laminierte Pässe verteilt und das passiert natürlich immer dann, wenn ich mein Schlüsselband zu Hause gelassen habe. Also schnappte ich mir meinen Pass und suchte erstmal den Merch-Stand, um mir ein Schlüsselband zu kaufen. Es wurde dann eins von Lord Of The Lost, die zwar an dem Tag nicht mehr dabei waren, aber immer noch über ihr Label ihren Merch verkauften.

IMG_2513

 

Ich war dann erstmal gerettet und konnte noch nette Gespräche mit einer Kollegin von Powermetal.de führen.

Den Anfang machten Rabia Sorda aus Mexico, die mit ihrer Mischung aus Industrial, Elektronik, Rock und Metal schon mächtig Stimmung machen konnten. Bei Filter habe ich mich leider etwas schwerer getan. Die Band war mir in den 90ern ein Begriff und Sänger Richard Patrick sah damals auch noch etwas anders aus, dafür hat er immer noch die Energie, die er in den 90ern hatte. Und dann waren da noch Combichrist – auf die Band habe ich mich besonders gefreut! Kaum im Photopit bekam ich vom Bassisten einen freundlichen Stinkefinger gezeigt und los gings. Sänger Andy LaPlegua wusste genau, wie er das Publikum und vor allem die Mädels in seinen Bann zieht. Da war es schwer, die Kamera ruhig zu halten, aber man ist ja Profi und lässt sich von so etwas nicht beeindrucken. Naja, ich habe es zumindest versucht 😉

Hier eine kleine Auswahl der Fotos, mehr gibt es auf venue music.